Gesundes Büro: Mit einfachen Tricks können Sie das Arbeitsklima im Büro verbessern

Viele Ideen fließen in die Verschönerung unserer eigenen vier Wände, dabei verbringen viele von uns ca. 1/3 des Tages im Büro oder arbeiten auch von zuhause aus. Grund genug, mal einen Blick auf die Gestaltung unserer Arbeitsräume zu richten, schließlich kann eine gesunde und smarte Einrichtung der Büroräume das Arbeits- und Raumklima und damit die Leistungsfähigkeit positiv beeinflussen.

Massivholzmöbel für Langlebigkeit und weniger Schadstoffe

Bei so vielen Stunden, die wir zwischen Bürotischen, Regalen und Stühlen verbringen, sollten diese nicht nur praktisch sondern auch schadstofffrei sein und so zu einem optimierten Raumklima beitragen. Zu empfehlen sind gewachste oder geölte Vollholzmöbel sowie möglichst sortenreine Materialien. Zertifikate wie zum Beispiel der Blaue Engel helfen da bei der Auswahl der richtigen Möbel und garantieren gesunde und ökologische Produkte. Regale sind oft hohen Lasten durch Ordner, Akten und Bücher ausgesetzt. Auch hier schaffen Massivholzmöbel Abhilfe. Besonders stabil und langlebig, reduzieren sie das Sperrmüllaufkommen an ständig entsorgten Büromöbeln.

Ein gutes Raumklima schafft ein gutes Betriebsklima

Eine Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin sieht einen direkten Zusammenhang zwischen Raumklima und der Gesundheit und Zufriedenheit der Angestellten. Schlechte Luft und Abweichungen der Wärmekomfortzone führen zu einer verminderten Leistungsfähigkeit, Unzufriedenheit und Gesundheitsproblemen. Stündliches Lüften sorgt für genügend Frischluft. In den Pausen ist eine Stoßlüftung von 10-15 Minuten zu empfehlen. Eine Luftfeuchtigkeit zwischen 40 – 60 % sorgt dafür, dass Feinstaub in der Luft von einem Wasserfilm umschlossen wird und schließlich schneller zu Boden fällt. >> mehr

Aktives Sitzen gegen den Bewegungsmangel

Vom ständigen Sitzen können Gesundheitsschäden ausgehen. Bereits kleine Pausen, zum Beispiel der Gang zum Drucker, schützen Herz und Figur und bringen den Kreislauf in Schwung. Jede Gelegenheit der Bewegung sollte dabei genutzt werden. Sei es das Umherlaufen beim Telefonieren, ein Spaziergang in der Mittagspause oder kleine Fitnessübungen mit den Kollegen. Unterstützung beim Sitzen erhalten wir zudem durch den richtigen Bürostuhl. Spezielle Mechaniken gewährleisten ein dynamisches und aktives Sitzen, maximale Bewegungsfreiheit und unterstützen sogar den Blutfluss in unserem Körper.

Video Tipp: Dynamisches Sitzen am Arbeitsplatz mit Stühlen von Variér

Living Office

Wenn das Büro schon fast unser zweites Zuhause ist, dann kann man auch einige Gestaltungsregeln für ein gemütliches Zuhause übertragen. Warme Farben, Ruheräume mit Sesseln zum Entspannen oder Dekorationen, die einem kühlen Büroklima entgegenwirken. Vor allem Pflanzen sind nützliche Helfer. Eine Studie ( Journal of Experimental Psychology 2014, Band 20, S.199) ergab, dass eine Pflanze pro Quadratmeter Fläche die Produktivität bis zu 15 Prozent steigern kann. Sie spenden Sauerstoff und Feuchtigkeit. Einige binden sogar Schadstoffe. Um monotoner Arbeit entgegenzuwirken, ist es zudem wichtig, verschiedene Räume für verschiedene Tätigkeiten und den nötigen Tapetenwechsel zu schaffen.

Licht

Die richtige Beleuchtung im Büro hat erheblichen Einfluss auf unser Wohlempfinden und unsere Leistungsfähigkeit. Als erste und wichtigste Lichtquelle gilt natürlich das Tageslicht das unseren Biorhythmus regelt . Nicht jedes Büro ist jedoch mit großen Fenstern ausgestattet, wodurch mit künstlichem Licht Abhilfe geschaffen werden muss. Optimal ist eine Kombination aus direkter und indirekter Beleuchtung. Diese sollte immer mit einem Blendenschutz ausgestattet sein, um das Auge vor zu grellem Licht zu schützen. An Arbeitsplätzen muss mindestens eine Beleuchtungsstärke von 500 Lux eingehalten werden, um ein angenehmes Arbeiten am Computer zu gewährleisten. Die Heliosity ®-Studie des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation beschäftigt sich sogar mit dynamischem Licht im Büro, das sich über den Tag hinweg verändert und somit natürliche Lichtverhältnisse und Tagezeiten nachstellt.

Home Office

Jeder, der regelmäßig von zuhause aus arbeitet weiß, dass es eigene Disziplin und Struktur fordert. Die Ausstattung des Heim-Arbeitsplatzes ist dabei ein ausschlaggebendes Kriterium. So ist es wichtig, nicht nur mental zwischen „Arbeits- und Privatmodus“ zu unterscheiden, sondern dies auch räumlich umzusetzen. Am einfachsten klappt das natürlich mit einem separaten Raum, findet aber Wohnen und Arbeiten im gleichen Raum statt, ist die Herausforderung etwas größer. Regale als Raumtrenner, und eine optimierte Beleuchtung der „Arbeitszone“ sind ein paar naheliegende Tipps. Bei der Wahl des Schreibtisches sollte eine Beinfreiheit im Fußbereich von mindestens 80 cm beachtet werden, um Durchblutungsstörungen zu vermeiden. Je nach Möglichkeit, kann mit Hilfe von Sesseln, einem Teppich und einer gedämmten Beleuchtung eine Denknische geschaffen werden, in der neue Ideen und Motivationen gesammelt werden können. Letztendlich ist die Gestaltung von Arbeits- und Wohninseln eine individuelle Frage, die je nach Raum und Lebens- bzw. Arbeitsstil gelöst werden kann.

Diesen Artikel teilen

Mehr aus unserem Magazin

  • Ob Vulkanschwarz oder zart wie Papier – unsere Highlights der IMM Cologne Wir haben uns für...

    Mehr lesen
  • Mit dem Holz Palais zieht ein neues Highlight in die sächsische Landeshauptstadt Dresden, die besonders reich...

    Mehr lesen
  • Bei der Firma Stokke ging der 10 millionsten Tripp Trapp® seit 1972 vom Band. Millionen Kinder sind mit dem...

    Mehr lesen
  • Die Gesundheit unserer Kinder beginnt mit dem ersten Herzschlag im Mutterleib. Uns als Eltern kommt damit...

    Mehr lesen
  • Beenden Sie die Tristesse von kahlen Wänden. Doch nicht von einem frischen Anstrich ist die Rede,...

    Mehr lesen
  • Unser spanischer Leuchtenhersteller LZF zeigt nicht nur im Leuchtendesign seiner Furnierholzleuchten den ein oder anderen Geniestreich, sondern...

    Mehr lesen
  • Eine Teppichfliese so belebend wie die Stadt. Pulsierend, bunt oder eher klassisch – Jede Stadt überträgt einen Lebenstil...

    Mehr lesen
  • Das Picknick reicht in seiner Tradition bis weit in die Antike zurück. Der klassische Picknickkorb mit Geschirr...

    Mehr lesen
  • …und eines Tages fällt dir auf, dass du 99% davon nicht brauchst… der Songtext von Silbermond...

    Mehr lesen
  • Erste Berührungen mit dem Werkstoff Pappe machten die Gründer Seth Grizzle & Jon Gibbs von Graypants...

    Mehr lesen
  • Wie eine kleine Extraportion Glück ergänzt ein Balkon jede Wohnung um ein paar Quadratmeter Freiheit. Nutzen...

    Mehr lesen
  • Holz ist ein traditioneller und zugleich moderner Baustoff. Bauen mit Holz ist nachhaltig, da es stetig...

    Mehr lesen
  • Ob als Dekorationselement, Sitzgelegenheit oder Spielunterlage – ein Teppich hat viele Funktionen. Das Berliner Unternehmen myfelt...

    Mehr lesen
  • Wohnraum in angesagten Städten ist teuer. Rein in die Metropolen, raus aus der Provinz lautet der...

    Mehr lesen
  • Viele Ideen fließen in die Verschönerung unserer eigenen vier Wände, dabei verbringen viele von uns ca....

    Mehr lesen
  • Wir eröffnen die Tafel mit vielen ausgezeichneten Sitzgelegenheiten von COR: Fino, Jalis, Cordia & Co. freuen...

    Mehr lesen
  • Wenn Väterchen Frost verstohlen an die Fenster klopft und die Wintertage ankündigt, freut sich die ganze...

    Mehr lesen
  • Das Schlafzimmer ist unsere Ruheinsel, immerhin verbringen wie hier ca. ein Drittel unseres Lebens mit Schlafen....

    Mehr lesen
  • design leuchten lzf

    Für eine gelungene Raumgestaltung ist das richtige Licht das A und O. Mit einer gekonnten Platzierung...

    Mehr lesen
  • Mitten in Berlin arbeiten wir gerade an der Umsetzung unseres innenarchitektonischen Gesamtkonzeptes. Auf 120 Quadratmetern entstehen...

    Mehr lesen
  • Sie sind die stillen Zeugen unserer Zeit, spenden uns lebenswichtigen Sauerstoff und angenehmen Schatten an heißen...

    Mehr lesen
  • Tag für Tag sitzen wir am Esstisch, essen, trinken und unterhalten uns mit unserer Familie und...

    Mehr lesen
  • An keinem anderen Ort ist unser intuitives Grundbedürfnis nach Schutz und Geborgenheit so groß wie in...

    Mehr lesen
  • Alles, was man für eine bunte Gartenparty so braucht, könnt ihr jetzt in unserem Showroom und...

    Mehr lesen
  • COR Sofa Conseta

    Mit der Firma COR stellt sich bei uns ein Neuzugang der Extraklasse vor. Die Kreationen von...

    Mehr lesen
  • Das Cradle-to-Cradle Prinzip spielt bei unserer Sortimentauswahl eine große Rolle. Immer wieder fragen wir uns: Was...

    Mehr lesen
  • kinderzimmer gesund einrichten

    Es ist nichts Neues und dennoch für uns eine Herzensangelegenheit: Ihr habt sicher schon gehört, wie...

    Mehr lesen
  • einrichtungstipps gemuetlich

    Unsere Innenarchitekten haben für Euch ein paar praktische Einrichtungstipps gesammelt, wie Ihr Euren Rückzugsort warm und...

    Mehr lesen
  • Die erheblichen Preissteigerung im urbanen Mietspiegel der Großstädte haben die logische Folge, dass so mancher Selbständige...

    Mehr lesen
  • naturmatratzen, leinen-bettwaesche

    Irgendwie ist`s ja folgerichtig, dass das Thema SCHLAFEN zu den sensibelsten gehört, wenn es um das...

    Mehr lesen
  • Tojo V Bett

    es gibt ja Zeitgenossen, die sind der Ansicht, erfolgreiche Produktionsstätten wären nur in Asien oder Osteuropa...

    Mehr lesen
  • Stokke TrippTrapp

    Gute Gestaltung ist immer angemessen. Sie ist nicht zu viel und nicht zu wenig. Eben genau...

    Mehr lesen
  • In Wustrow auf dem Darß entstanden traumhafte Ferienwohnungen- das Haus Seefeuer. Green Living wurde mit der...

    Mehr lesen
  • Hag Capisco 8106

    Mit einer Sonderanfertigung des HÅG H03, dessen Kunststoffkomponenten aus recycelten Cola-Deckeln bestand, machte HÅG vor einigen...

    Mehr lesen
  • Teppich Kasthall

    Am Anfang ist das recht subjektiv. Man versucht, ein Gefühl für den Geschäftspartner zu entwickeln. Viele...

    Mehr lesen
  • Gloster Gartenmöbel

    das Wohnzimmer in die Natur holen, den Feierabend s o f o r t  geniessen, draussen frühstücken (ohne...

    Mehr lesen
  • Gloster NOMAD Gartenmoebel

    NOMAD wurde von dem preisgekrönten Londoner Designer Mark Gabbertas für die Marke GLOSTER gestaltet. Lange suchten...

    Mehr lesen
  • Team Einrichtungsplanung

    Jeder Umsetzung von Einrichtungswünschen sollte eine sorgfältige Planung vorausgehen.Michaela Kammer ist in der Planung von Wohn-...

    Mehr lesen
  • wegen der großen Flächenanteile haben Wände auch einen maßgeblichen Anteil an gesunder/ungesunder Raumluft. Wir überlassen nichts...

    Mehr lesen
  • Santa & Cole

    Die neue Marke bei Green Living in Berlin ist Santa & Cole. Sie gehört zu den...

    Mehr lesen
  • Alte Berliner Holzdielen sind die Basis dieser Unikate. Oft wird gesagt, alte Dinge haben eine “Seele”....

    Mehr lesen
  • nicht alles ist Geschmackssache. Manchmal braucht es auch den unverstellten Blick eines Außenstehenden und natürlich das...

    Mehr lesen
  • Zeitraum Möbel

    Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, oder? Um eure Fantasie etwas zu beflügeln, haben wir...

    Mehr lesen
  • SCHOCK! ungläubig schaute Dieter auf das Bett-Teil vor sich. Die hatten tatsächlich ein Loch vergessen! Die...

    Mehr lesen
  • Zeitraum Moebel

    Das musste ich einfach mal zeigen! Zeitraum ist eine Marke aus Deutschland, die Green Living konsequent...

    Mehr lesen
  • Jeder kennt das: irgendein Anlass steht bevor und wieder einmal bleibt nicht genug Zeit, sorgfältig Geschenke...

    Mehr lesen
  • Man nehme 86% Papiergarn und 14% Baumwolle. Hilfreich sind auch umfassende Kenntnisse der häuslichen Handarbeit und...

    Mehr lesen
  • Tom Rossau

    Dinge, die sofort selbstverständlich werden, genießen manchmal zu wenig Aufmerksamkeit. Die Lampen von Tom Rossau sind...

    Mehr lesen
  • Miinu Teppich

    Wenn wir eine Story für Teppiche entwerfen dürften, dann wäre sie etwa wie diese: es waren...

    Mehr lesen
  • Erste Regel für den “normalen” Tischler: besäume die Bohle, um die Rinde zu entfernen. Danach trenne...

    Mehr lesen
  • Duftendes massives Zedernholz. Riva 1920 verwendet nur natürlich gefallene Bäume dafür! Wir kennen niemanden, der einen...

    Mehr lesen
  • “Energieeffiziente Räume sind dichte Räume. Wenn Schadstoffe nicht mehr über undichte Stellen entweichen können, steigt deren...

    Mehr lesen
  • Anrufer/in: “haben Sie dieses schwebende Bett?” —anfangs noch etwas irritiert, wissen wir mittlerweile, das das “Simple”...

    Mehr lesen
  • Am Besten ist Sonne! Und wenn die fehlt? Dann machen wir das für Dich. Gute Lichtplanung...

    Mehr lesen
  • Endlich ist die Zeit vorbei, in der Babys samt “Stubenwagen” schnell ins Nebenzimmer geschoben wurden, wenn...

    Mehr lesen
  • Ansprechpartner ist Herr Hesselmann.Könnt ihr euch eine Wohnung oder gewerbliche Räume ohne Textilien, ohne Licht-, Sicht-...

    Mehr lesen
  • Brühl Sofa Roro

    Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein, dass es bei Green Living oft um Einrichtungen und nachhaltige...

    Mehr lesen
  • ja ja, uns ist fast jedes Mittel Recht, euch zum aufmerksamen Lesen zu bewegen! Fundamentalismus ist...

    Mehr lesen
  • fragte mich vor Kurzem Herr Jeitschko, Inhaber des Matratzenherstellers Dormo Novo! www.dormo-novo.at. Ja wirklich: bisher nur...

    Mehr lesen
  • Zwei Potsdamer Produktdesigner werben für ein Design, das sich als nachhaltige und regionale Wirtschaftsförderung begreift und...

    Mehr lesen
  • Zeitraum Moebel

    Alle Welt regt sich über Zusatzstoffe in Lebensmitteln auf- was ist aber mit den Geschmacksverstärkern in...

    Mehr lesen
  • schraubenlose Möbel treffen schraubenlose Brillen Am Anfang meiner Schreinerlehre stand das Fertigen von Holz- Verbindungen, die komplett ohne...

    Mehr lesen
  • kritische Beobachter haben recht behalten: die sind ja gar nicht so grün! Stimmt: wir können auch...

    Mehr lesen
  • In Zeiten der Massenfertigung und Beliebigkeit der Formen und Materialien ist es besonders schön zu wissen,...

    Mehr lesen
  • Gut im Rennen liegt sicher mint – das Designlabel hat den „Ghost“ gerade geliefert. 2 Stück...

    Mehr lesen
  • Arbeite klug – nicht hart. (Dr.House) Peter Opsvik – der Designer – prägte wohl den Satz:...

    Mehr lesen
  • Emotionen durch Licht zu wecken – darauf versteht sich  Ieva Kalēja bestens. Sie studierte in Mailand Design...

    Mehr lesen
  • Wenn wir nicht schon Bandscheibenpatienten wären, würden wirs jetzt sein: ein Fuß – aus einem  Stammabschnitt...

    Mehr lesen
  • Einen kleinen Testballon lassen wir durch die spontane Teilnahme am „Heldenmarkt“ steigen. Wir nehmen den „Swivel...

    Mehr lesen